• Florianigasse 7 - 3580 Horn - Tel. +43 2982/4521
      

06.06.17

Eröffnung des Thayarunde-Radweges

Es ist geschafft: Der gesamte Thayarunde-Radweg wird am 24. und 25. Juni 2017 feierlich eröffnet und ist ab sofort durchgängig befahrbar. Am Samstag, den 24. Juni, um 10 Uhr beginnen die Feierlichkeiten am Bahnhofsgelände in Waidhofen/Thaya mit Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner.Wir, die den gesamten Prozess bis zur Eröffnung begleiten durften, sind stolz, dass in der Region nun so ein außergewöhnliches Angebot zur Verfügung steht. mehr


16.01.17

BroschĂĽre zum Thayarunde-Radweg

Der brandneue Thayarunde-Radweg stellt sich vor: 2017 wird der gesamte Thayarunde-Radweg offiziell eröffnet (Teilabschnitte sind schon seit einiger Zeit befahrbar und hervorragend frequentiert). Die Ferienmesse in Wien wurde genutzt, um das einzigartige Angebot zu präsentieren. Die neue Broschüre macht Lust aufs Radeln - für Bewohner.innen der Region genau so wie für Gäste! mehr


10.05.16

Eröffnung Teilstrecke Thayarunde am 5. Juni 2016

Die Thayarunde ist ein über 100 km langes Radparadies auf den ehemaligen Bahntrassen der Thayatalbahn und der Göpfritz-Raabsbahn. Die Grenzüberschreitende Thayarunde verbindet die Orte Göpfritz – Groß-Siegharts – Dietmanns – Waidhofen/Thaya – Thaya – Raabs/Thaya – Karlstein – Dobersberg – Waldkirchen – Slavonice (CZ) – Pisečné (CZ). Am 5. Juni 2016 wird die Teilstrecke Göpfritz-Raabs eröffnet. mehr


08.05.15

Pilotprojekt Cross-Border

Rund einen Monat vor dem geplanten Pilotprojekt zum Internationalen Lehrlingsaustausch trafen die sieben ausgewählten Lehrlinge bei der Kastner Gruppe in Zwettl zusammen.Gemeinsam mit dem Wirtschaftsforum Waldviertel und dem Verein IFA (Internationaler Fachkräfteaustausch) wird von der Industriellenvereinigung NÖ ein vierwöchiger Austausch von Lehrlingen aus dem Waldviertel mit facheinschlägigen Unternehmen in der deutschen Region Vogtland stattfinden. mehr


31.03.14

GrenzĂĽberschreitender Lehrlingsaustausch startet

Die Mitglieder und Partner der Industriellenvereinigung Niederösterreich trafen sich zum bereits vierten Industriestammtisch Waldviertel, dieses Mal in der Brauerei Zwettl.Anlass war, dass die Industriellenvereinigung NÖ, das Wirtschaftsforum Waldviertel und der Verein Interkomm ein nächstes Pilotprojekt auf Schiene bringen. Waldviertler Lehrlinge sollen im Rahmen eines grenzüberschreitenden Lehrlingsaustausch Erfahrungen in der Region Vogtland (Sachsen, Deutschland) sammeln. mehr


16.10.13

Wallenberger referierte bei internationaler Konferenz „Zukunft der urbanen Klein- u.Mittelzentren“

Am Dienstag und Mittwoch (15. und 16. Oktober 2013) sammelten sich in Velenje (Slowenien) im Rahmen der zweitägigen internationalen Konferenz „Zukunft der urbanen Klein- und Mittelzentren" zahlreiche bekannte Stadtentwicklungsexperten und -expertinnen. Die Konferenz wurde im Rahmen des City Impulses-Projekts organisiert, das durch das grenzüberschreitende Programm Slowenien-Österreich mitfinanziert wird.  mehr


10.09.13

Voneinander lernen

Im Rahmen des nationalen "Qualist"-Workshop "Innovation in home care and assistes living of senior citizens" lernten wir den Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. aus Sachsen und seine Aktivitäten kennen. Dieser Verband ist sowohl gesetzlicher Prüfungsverband als auch Fach- und Interessenverband für die Wohnungsgenossenschaften im Freistaat Sachsen. Momentan hat der VSWG 229 Wohnungsgenossenschaften als Mitglieder und verfügt über ca. 300.000 Wohneinheiten. mehr


27.08.13

International anerkannt

Am 27. August 2013 fand in Wien im Rahmen des EU-Projektes QuaLiST ein transnationaler Workshop zum Thema "Neue Wege im Standortmarketing" statt. Paradebeispiel für erfolgreiches Marketing ist ist die Initiative "Wohnen im Waldviertel".  mehr


30.07.13

Kooperation über Bundesländergrenzen hinweg

Am Dienstag, den 30. Juli 2013, trafen sich die VertreterInnen der Standorte GmündSchrems (NÖ) und Freistadt (OÖ) zu einem Kooperationsgespräch zur Entwicklung der zukunftsfähigen Wirtschaftsachse GmündSchrems nach Freistadt. Sie alle versprechen sich viel von der Wirtschaftsvernetzung zwischen Nieder- und Oberösterreich. mehr


01.02.12

2. Treffen im Projekt "Städte im Aufschwung" in Schrems<br/>

Am 24. 1. 2012 konnten Bürgermeister Dir. Reinhard Österreicher, Vizebürgermeister Karl Harrer und Stadtamtsdirektorin Mag. Claudia Trinko eine internationale Delegation in Schrems begrüßen. Die Bürgermeister und/oder Projektverantwortlichen der Städte Schrems, Horn und Zwettl auf österreichischer Seite und von Telc, Jichindruv Hradec und Trebon auf tschechischer Seite folgten der Einladung der Stadtverantwortlichen. mehr