• Florianigasse 7 - 3580 Horn - Tel. +43 2982/4521
      

07.06.17

20 Jahre Stadtmarketing Pöchlarn

Workshop im Jahr 1997 mit Obfrau Potapow-Kittenberger und Josef Wallenberger

Wir haben uns heute sehr gefreut, als die Post eine persönliche Einladung zur Galanacht der Wirtschaft anlĂ€sslich 20 Jahre Stadtmarketing Pöchlarn brachte.So viele Jahre ist es also schon her, dass wir die Entwicklung des Stadtmarketing-Vereins begleiten durften. Von den Vorarbeiten bis zur VereinsgrĂŒndung am 8. Oktober 1996.  mehr


26.04.17

Kommunikation kann viel bewirken

Dieses Jahr am 20. April fand der Gemeindeworkshop des Projektes „Wohnen im Waldviertel“ im Rathaus der Stadtgemeinde Gföhl statt. Thema des Vormittags: „Was wir mit Kommunikation erreichen können.“ Und zwar im positiven als auch im negativen Sinne. Fest steht, man kann nicht NICHT kommunizieren. Das sagte schon Paul Watzlawick. mehr


07.02.17

Neues Werbemittel fĂŒr Waldviertler Imagekampagne

Im Projektjahr 2017 haben wir uns unter anderem fĂŒr ein ganz besonderes Werbemittel entschieden, um auf die VorzĂŒge des Wohnstandortes Waldviertel aufmerksam zu machen! Eine Themen-Landkarte zeigt anhand ausgewĂ€hlter Beispiele, was das Waldviertel alles zu bieten hat. Zum Wohnen, Arbeiten und Leben. Bestellen auch Sie sich ein Exemplar. Kostenfrei selbstverstĂ€ndlich. mehr


05.04.16

57 Gemeinden sind dabei!

Das Projekt "Wohnen im Waldviertel" geht weiter. 57 Gemeinden der Region stehen fĂŒr QualitĂ€t! Von der gemeinsamen PrĂ€sentation des Waldviertels als „Wohnviertel“, ĂŒber ein maßgeschneidertes Service bei der Immobiliensuche bis hin zur persönlichen Betreuung. Sie alle trafen sich zum 12. Gemeindeworkshop bei der Firma Waldland, um mit Schwung in die dritte Projektphase zu starten. Auch die Projektpartner Raiffeisen, HARTL HAUS, KASTNER Gruppe, Siedlungsgenossenschaft Waldviertel und das Wirtschaftsforum Waldviertel waren mit dabei. mehr


02.12.15

Kommunale Kommunikation: LĂ€stige Pflicht oder große Chance?

Gemeinden und StĂ€dte, die ihre Kommunikation gut im Griff haben, sind erfolgreicher und gĂŒnstiger unterwegs. SYNCOM, ein Produkt von GPK Advertising, macht die Professionalisierung der kommunalen Kommunikation einfach möglich. Was kann diese neue, praktische Profihilfe? Unser Kooperationspartner Markus Gruber berichtet. mehr


11.11.15

KOMSIS Treffen 2015

Die Mitglieder der KOMSIS-Community können nicht nur die Leerstandsdatenbank fĂŒr das Erfassen, Verwalten und PrĂ€sentieren der im Gemeindegebiet zur VerfĂŒgung stehenden Immobilien und FlĂ€chen nutzen. Sie erhalten auch immer wieder Zugang zu Know-how in Sachen Standortvermarktung. Dazu wurden die Gemeinden heuer zu einer Infoveranstaltung am Kolping Campus Krems eingeladen. mehr


29.09.15

Großer Erfolg der Jobmesse

Am 25. & 26. September 2015 war es wieder soweit: Das Wirtschaftsforum Waldviertel (Verein zur Förderung der Wirtschaftsentwicklung im Waldviertel mit 180 Mitgliedsbetrieben und ĂŒber 9.500 ArbeitsplĂ€tzen) veranstaltete bereits zum 5. Mal die „Waldviertler Jobmesse“, dieses Mal in der Sporthalle Horn! Josef Wallenberger ist seit der GrĂŒndung des Vereins ehrenamtlich im Vorstand tĂ€tig. Auch die Initiative "Wohnen im Waldviertel", die von uns seit 2009 betreut wird, machte in den zwei Tagen auf sich aufmerksam: Wohnen. Arbeiten. Leben. NatĂŒrlich im Waldviertel! mehr


24.09.15

Impulsprojekt "Wohnen und Wirtschaften in Pöllau"

Gemeindezusammenlegungen stellen Kommunen und deren Vertreter.innen vor große Herausforderungen. Die neue Großgemeinde Pöllau im steirischen Bezirk Hartberg-FĂŒrstenfeld, allen voran BĂŒrgermeister Schirnhofer, möchte die Gebietsreform 2015 und die dadurch entstandene neue Startposition positiv fĂŒr den Standort nutzen. Wir dĂŒrfen den Gemeinderat bei der Entwicklung eines konkreten Konzeptes und der Festlegung klarer Positionen und Arbeitsschritte begleiten. mehr


10.09.15

Neuer Arbeitsbehelf: Willkommenskultur in den Gemeinden

Willkommenskultur bzw. ein qualitatives Willkommensserviceangebot fĂŒr Zu- und RĂŒckwanderer meint unter anderem die UnterstĂŒtzung der Zugezogenen bei ihrer Ankunft und beim Einleben in die neue Dorfgemeinschaft. Der aktuelle Arbeitsbehelf, Band 36 unserer Schriftenreihe (gratis zum Download), beleuchtet die Wichtigkeit gelebter Willkommenskultur in den Gemeinden, zeigt einige erfolgversprechende Maßnahmen und nennt Good Practice Beispiele.  mehr