•   

Airport Region will Infos zur Infrastruktur geben


Beim zweiten Workshop unter dem Titel "Standortfinder Vienna Airport Region" nahmen sich die Umlandgemeinden gemeinsam mit der Vienna Airport City der Frage an "welche Infos brauchen Suchende über die Infrastruktur ihres neuen Zuhauses".

Wie können wir den Wohn- und Wirtschaftsstandort optimal präsentieren?

Die Umlandgemeinden des Flughafens haben den Sommer genutzt, um verfügbare Immobilien und Flächen für Gewerbe und Wohnen in der Leerstandsdatenbank unter www3.komsis.at zu erfassen. Der Standortfinder airport-region.standortfinder.at füllt sich Schritt für Schritt. Zeit für einen Zwischencheck!

Außerdem soll auch das zweite Ziel rasch erreicht werden: die Darstellung des Wohn- und Wirtschaftsstandortes Vienna Airport Region im Internet anhand interessanter Infos zur Infrastruktur. Welche Standortinfos braucht es? Welche Informationen können bereitgestellt werden? 

Zu diesem Zweck trafen sich Vertreter.innen der Vienna Airport Region und der Airport City am 20. Oktober 2016 um 8 Uhr morgens im Office Park des Flughafens. Gemeinsam wurde erarbeitet, welche Infos bereits (wie) vorhanden sind, was am stärksten nachgefragt wird und was die wesentlichsten Informationen sind hinsichtlich ihrer Verfügbarkeit und Aktualisierung. 

Die Region ist damit am Puls der Zeit, denn wie eine aktuelle Wohnumfrage von wohnnet und sREAL zeigt (der KURIER berichtete darüber am 5. September 2016), werden detaillierte Infos über die Infrastruktur in der Nähe des neuen Zuhauses immer wichtiger. Nur so können sich Immobilienplattformen und somit auch Regionen und Gemeinden heute noch von den vielen anderen hervorheben.