•   

Broschüre zum Thayarunde-Radweg


Präsentation der neuen Thayarunde-Broschüre: Beate Grün und Obmann Bgm. Deimel auf der Ferienmesse in Wien

Der brandneue Thayarunde-Radweg stellt sich vor: 2017 wird der gesamte Thayarunde-Radweg offiziell eröffnet (Teilabschnitte sind schon seit einiger Zeit befahrbar und hervorragend frequentiert). Die Ferienmesse in Wien wurde genutzt, um das einzigartige Angebot zu präsentieren. Die neue Broschüre macht Lust aufs Radeln - für Bewohner.innen der Region genau so wie für Gäste!

Ein wichtiges Werbemittel für ein wichtiges Angebot der Region

Die neue Broschüre will Lust machen auf die Besonderheiten des mit viel Engagement fertiggestellten Tayarunde-Radweges!

Auszug aus der Broschüre

"111 Kilometer genussradeln ist die neue Devise im Radparadies Thayaland. Der Thayarunde-Radweg verläuft großteils auf den ehemaligen Bahntrassen Waidhofen/Thaya - Slavonice und Göpfritz/Wild - Raabs/Thaya. Liebevoll schmiegt sich diese Strecke an die sanften Geländeformen. Die Dampfloks konnten damals keine großen Steigerungen bewältigen und die Eisenbahningenieure glätteten die Landschaft. Das sind heute ideale Voraussetzungen, vor allem für Familien, eine gemeinsame, entspannte Radlzeit zu verbringen.

Auf der Strecke gibt es viel zu entdecken. Sind es die alten Relikte der Bahnstrecke, die steinernen Zeugen der Wegmarkierung, die exakt die gefahrenen Kilometer ankündigen, oder die Wildobsthecken, die zu kleinen Naschpausen einladen. Da ist für jeden etwas dabei. Die großen Brücke geben Draufsicht und Einblick in den stillen, gemächlichen Thayafluss.

Im Sommer spenden die zahlreichen Badestellen kühlende Momente und die hölzernen Badehütten grüßen aus der großen Zeit der Sommerfrische im Thayaland. Die Flussbadeplätze sind dabei ein unbedingtes Muss für diese naturnahen Rad- und Badefreuden. Um von einer Bahntrasse zur anderen zu gelangen, werden diese Strecken durch wenig befahrene Straßen und Wege, auf denen teilweise auch zwei TOP-Radrouten führen, nämlich die Kamp-Thaya-March-Radroute und er Eurovelo 13, der "Eiserne Vorhangweg", verbunden."

Alltagsradeln

Der Radweg punktet nicht nur touristisch, sondern birgt auch für die hier Ansässigen Menschen einen großen Mehrwert. Die Waldviertlerinnen und Waldviertler sind auf der Route schnell und sicher mit dem Rad unterwegs, können Freunde in den Nachbarorten besuchen oder Einkaufen fahren.

Gut zu wissen: Mit der Errichtung des Radweges wurde auch eine moderne Glasfaserinfrastruktur bereitgestellt.

Was wir beitragen durften

Nachdem wir in den letzten Jahren bereits bei der Entwicklung des Radweges maßgeblich beteiligt waren, konnten wir im Rahmen des LEADER-Projektes "Radparadies Zukunftsraum Thayaland" auch bei der Erstellung der neuen Werbebroschüre mitarbeiten.

GF Gerhard Linhard übernahm in enger Kooperation mit dem Zukunftsraum Thayaland den Aufbau der Broschüre, das Texten und die Bildauswahl. Für das Layout war die Firma Waltergrafik aus Langschlag, für den Druck die Firma Janetschek in Heidenreichstein verantwortlich.

Broschüre bestellen und Informationen einholen

Kontakt: Infobüro "Zukunftsraum Thayaland" direkt an der Thayarunde

3843 Dobersberg, Lagerhausstraße 4
+43 (0) 2843/26135
office@thayaland.at
www.thayaland.at