•   

Die Thayaland GmbH


Die TRE Thayaland Regionalentwicklungs GmbH wurde von 2 gemeinnützigen Vereinen gegründet, um nachhaltige Projekte zur Steigerung der Ressourcenunabhängigkeit und der Forcierung der Elektromobilität umzusetzen. GF Gerhard Linhard ist unterstützend mit an Bord!

Ein regionales Unternehmen fährtab!

Die 2 Gesellschafter, die Vereine Zukunftsklub und Zukunftsraum Thayaland, repräsentieren die regionale Bevölkerung, die regionalen Unternehmen sowie die 15 Gemeinden des Bezirks Waidhofen an der Thaya.

Diese Struktur garantiert, dass die entwickelten und realisierten Projekte auf einer vertrauensvollen und motivierten Zusammenarbeit der regionalen Akteure basieren. Alle Projekte forcieren somit auch eine neue Qualität der Kooperation zwischen Politik und Zivilgesellschaft.

Mit den erwirtschafteten, frei verfügbaren Mitteln wird entsprechend dem Gesellschaftsvertrag eine nachhaltige, regionale Entwicklung und Daseinsvorsorge unterstützt. So können die Menschen in der Region aktiv an der gemeinsamen Gestaltung ihrer Zukunft mitwirken.

E-Carsharing und Photovoltaik

Die ersten Projekte der Thayaland GmbH werden in den Bereichen E-Carsharing und Photovoltaik realisiert. Durch die Umsetzung dieser Projekte wird für die benötigte positive öffentliche Aufmerksamkeit sorgen, um auch weitere innovative Projekte realisieren zu können.

Geschäftsführer Mag.(FH) Rainer Miksche erläutert, dassbereits kurz nach der offiziellen Eintragung ins Firmenbuch 4 E-Cars durchstarteten und bis Ende 2016 in jeder der 15 Gemeinden des Zukunftsraums zumindest ein E-Carsharing-Angebot entstehen soll. Des Weiteren sind im Bereich Photovoltaik Anlagen mit einer Leistung von 300 kWp in Planung.

Das ist aber alles erst der Anfang

Die Entwicklung soll rasch voranschreiten und bereits in den nächsten 2 – 3 Jahren sollen 50E-Carsharing-Angebote ein nachhaltiger Beitrag zum regionalen Mobilitätsangebot sein. Die dann bereits umgesetzten mehr als 1.000 kWPhotovoltaikanlagen werden ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Weitere Projekte im Bereich Kleinwasserkraft und Energieeinsparung werden die Innovationskraft der Thayaland GmbH belegen.

Und ganz wichtig: Geld bleibt in der Region und kann für regionale Entwicklungen eingesetzt werden.

Darüber hinaus leisten diese Projekte einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz:

  • Einsparen von Energie sowie
  • Ersatz von fossilenEnergieträgern durch Erneuerbare und somit
  • Reduktion von Treibhausgasen.

Unsere Rolle dabei

Gemeinsam mit der Energieagentur der Regionen und der Firma Eriz haben wir die Entwicklung der Thayaland GmbH vorangetrieben.

Dabei haben wir schwerpunktmäßig die folgenden Bereiche bearbeitet:

  • Prognoserechnung
  • Prospekterstellung
  • Rechtsverträge

Interessante Aktivitäten rund um den Klimaschutz?

Wenn Sie mehr zur Thayaland GmbH oder zur Übertragbarkeit auf Ihre Region erfahren möchten, kontaktieren Sie uns unter +43 (0) 2982 / 4521 oder unter gerhard.linhard@regionalberatung.at

Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung!