•   

Warum Gemeinden im Land um Laa KOMSIS nutzen


Die Gemeinden im Land um Laa haben sich dazu entschieden, gemeinsam -aber auch jede für sich - auf den Schwerpunkt"Wohnstandortvermarktung" zu setzen, um Zuzug aus städtischenBallungsräumen zu forcieren und dadurch auch Abwanderung zu bremsen. Alsunterstützendes Tool wird das Kommunale Standort Informationssystem, KOMSIS,eingesetzt. Ein aktuell in 86 Gemeinden praxiserprobtes Werkzeug. Es gibtmindestens 10 Gründe, warum KOMSIS die kommunale Arbeit erleichtert.

 
  • Die internetbasierte Software braucht nichtextra installiert zu werden, sondern kann überall da aufgerufen werden, wo Sieüber PC und Internetzugang verfügen.
  • MitKOMSIS können nicht nur aktuell zur Verfügung stehende Immobilien undFreiflächen erfasst und präsentiert werden. Es eignet sich auch hervorragendzur Erfassung von potenziellem Leerstand,den man im Auge behalten oder in naher Zukunft verfügbar machen möchte.
  • Standortsuchende(Privatpersonen, Wirtschaftstreibende) erhalten diewichtigsten Infos zu Immobilien und Grundstücken im Gemeindegebiet online,sodass die Vorinformation selbstständigpassieren kann.
    Unddenken Sie daran: Angebote, die heute nicht im Internet präsent sind, werden kaumnachgefragt.
  • DieStartseite des Verwaltungsprogramms (Menüpunkt „Immobilien“) bietet Ihnen einen umfassendenÜberblick über alle derzeit im Gemeindegebiet zur Verfügung stehenden Objekte.Auch jener Immobilien und Grundstücke von Partnermaklern und Privatinserenten. Sosind Sie in der Lage, Standortsuchenden, die sich auf der Gemeinde informieren möchten, rasch und professionell Auskunft zu geben.
  • DieImmobilienliste auf der Startseite zeigt viele Informationen zum Objekt,wie z.B. die Objektart als Piktogramm, den Objekttitel etc. Setzt man denMauszeiger auf ein Piktogramm, dann wird dessenBedeutung erklärt. Setzt man ihn auf das "i", erhält man wichtige Eckdaten zum Inserat. 
  • Statusmeldungenüber der Immobilienliste zeigen Ihnen in der Objektliste, wo Handlungsbedarfbesteht.
    • Hat einPrivatinserent einen neuen Online-Eintrag gemacht, der geprüft und freigegebenwerden muss:
      Per Link kann man direkt zum jeweiligen Objekt springen, um es freizuschaltenoder durch Anklicken des Eigentümernamens Kontakt per Mail aufnehmen.
    • Gibt esInserate, die schon längere Zeit in der Datenbank abgespeichert sind und dienach Aktualität geprüft werden müssen:
      Abgelaufene Objekte werden ebenfalls gelistet. Sie können mit einem Klick ihreEinschaltdauer verlängern oder deren Status auf "abgelaufen" setzen,ohne die Eingabemaske zu öffnen.
  • Durch dasautomatischeMail-Benachrichtigungssystem werden Sie automatisch darauf hingewiesen,dass Objekte ihr Ablaufdatum erreicht haben. Der Status dieser Objekte wird beiÜberschreitung des Ablaufdatums um 7 Tage automatisch auf „nicht mehr aktuell“gesetzt. So soll vermieden werden, dass nichtmehr aktuelle Immobilien angeboten werden.
    WICHTIG:Ein Interessent, der eine Immobilie oder eine Fläche aussucht, dienicht mehr verfügbar ist, ist meist ein verlorener Interessent.
  • MitKOMSIS können Privatpersonen, Unternehmen und Immobilienmakler selbstständigImmobilien inserieren, wodurch Ihnen auf der Gemeinde ein wenig Arbeit abgenommenwerden kann. Jedoch: Nur mit Ihrer Datenfreigabe werden diese Inserate angebotenerImmobilien oder Leerflächen im Internet veröffentlicht.
    Auch Privatinteressenten erhalten Mail-Benachrichtungen, z.B. nach Ablauf der definierten Tagesanzahl bis ein Online-Inserat automatisch ablaufen soll. Mit Klick auf einen Link kann derjenige das Inserat dann löschen oder um weitere 30 Tage verlängern.
  • Seit 2007 gibt es zum System der ecoplus –Wirtschaftsagentur NÖ, eine automatisierte Schnittstelle. So tauschen die beiden Systeme ihre Daten zuGewerbeflächen und Betriebsobjekten automatisch untereinander aus. KOMSIS-Datenwerden an ecoSIS übermittelt und umgekehrt.
    Wenn bei ecoplus eine Suchanfrage zu einerGewerbefläche eintrifft und das Angebot einer Gemeinde den gefordertenKriterien entspricht, leitet ecoplus das Angebot an das interessierteUnternehmen weiter und betreut die Ansiedelung nach erfolgreicher Akquisition.
    Ecoplus wiederum profitiert einerseits vom großenund vielfältigen Pool an vermarktbaren Objekten in KOMSIS und erhält durchKOMSIS andererseits sozusagen ein Fenster zur Außenwelt – da auchecoplus-Objekte auf www.komsis.at, auf Gemeinde-Webseiten usw. präsentiertwerden.
    So steigt die Chance, dass für potentiellansiedlungswillige Unternehmen ein passendes Objekt gefunden wird.
  • Partnermakler von KOMSIS verfügen ebenfalls übereine automatisierte Schnittstelle. So wird Ihr Immobilien-Angebot in derGemeinde vergrößert, wodurch auch die Nachfrage gesteigert werden kann. DasAngebot dieser Organisationen/Firmen wird automatisch auf Ihrer Webseitedargestellt, jedoch nur, wenn Sie das wünschen.

Ein Werkzeug für aktives Standortmarketing

KOMSIS kommt unterschiedlich zum Einsatz bzw.hat unterschiedliche Schwerpunkte. Ob reines Wohnstandortmarketing, kombiniert mit der Vermarktung vonGeschäftsflächen, Gewerbeobjekten und –flächen, nur in der Innenstadt oder imgesamten Gemeindegebiet, als Einzelgemeinde oder als Region.

Aktuell arbeiten 86 Gemeinden, Regionen undStadtmarketing-Organisationen mit KOMSIS. Die internetbasierte Software ermöglicht das Erfassen, Verwaltenund die Online-Präsentation von allen Immobilien und Freiflächen. Mit wenigAufwand können KOMSIS-Nutzer ein eigenes Immobilienportal direkt auf der eigenen Webseite anbieten.

In diesen kommunalen Immobilienportalen können neben den Angeboten derKommunen auch Privatpersonen und Immobilienmakler ihre Angebote platzieren. Außerdem können BürgerInnen in wenigen Schritten kostenfrei ihreImmobilienangebote selbst inserieren.


 

10 Gründe, warum Sie KOMSIS bei der Arbeit effektiv unterstützt

 


    Und einen weiteren Mehrwert von KOMSIS darf man auf keinenFall außer Acht lassen... 

    KOMSIS ist mehr als nur ein innovatives Datenbanksystem. Die Nutzung vom technischen Tool ist nur ein Teil desProduktes. Unser Team ist jeder Zeit gerne für Sie da, wenn es um Themen rundum effektive Wohn- und Wirtschaftsstandortvermarktung geht. So sind Sie in derLage effiziente Standortmarketing - Strukturen in den Gemeindeverwaltungen aufzubauenund diese wichtige, kommunale Kernaufgabe erfolgreich bewältigen.