•   

Gerhard Linhard

Geschäftsführer (CEO)

"Aufgewachsen bin und geprägt wurde ich durch das Leben im Kamptal, als Kind, als Jugendlicher, bis jetzt. Mittlerweile mäandern meine Venen und Falten wie der Kamp-Fluss, dessen Naturgewalten die Lebenserfahrungen unserer Familie stark prägten. Meine Frau und unsere drei Kinder fühlen sich hier ebenso wohl wie deren Lebenspartnerinnen und die drei Enkelkinder, wiewohl Wien als Ausbildungs-, Arbeits- und Wohnstätte unser aller Leben mitbestimmt(e). Das Thema Regionalentwicklung begleitet mich bereits seit über drei Jahrzehnte und wird es wohl noch länger tun."

Aus- und Weiterbildung

  • Handelsakademie
  • Studium der Volkswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien
  • Ausbildung zum Betriebsberater
  • Verschiedene Weiterbildungsseminare

Berufslaufbahn

  • seit 1987 - 1997 ÖAR-Regionalberater
  • seit 1998 Geschäftsführer der Wallenberger & Linhard Regionalberatung

Sprachen

  • Deutsch - Muttersprache
  • Englisch

Beratungsschwerpunkte

  • Nutzungsmöglichkeiten von erneuerbaren Energieträgern und dazugehörige Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Organisatorische, gesellschaftsrechtliche und betriebswirtschaftliche Beratung von Biomasseheizwerken für diverse Orte in NÖ und OÖ
  • Erarbeitung von Gemeindeenergiekonzepten
  • Konzeptionierung und Realisierung von regionalen integrierten Energie- und Umweltschutzprogrammen
  • Machbarkeitsstudien für Energieoptimierungs-Projekte
  • Einreichung von Energieoptimierungsprojekten bei EU-Aktionsprogrammen 

Referenzprojekte

  • Energiewerkstatt Nördliches Waldviertel: Integrierte Energiekonzepte für die Gemeinden Dobersberg, Kautzen, Thaya und Waldkirchen
  • Integrierte Energiekonzepte für die Gemeinden Gföhl, Horn, Waidhofen/Thaya, Pölla, Dobersberg, Engelbrechts, Großschönau, Hinterstoder
  • Mitentwicklung von Biomasse - Heizwerken in Kautzen, Dobersberg, Engelbrechts, Hinterstoder, Vorderstoder, Gföhl, Yspertal, Pielachtal
  • Einreichung der genehmigten SAVE-Projekte "Energieagentur Waldviertel" und "Energieagentur Weinviertel"
  • Energie- und Klimaschutzprogramm für den Bezirk Kirchdorf/Krems, Oberösterreich
  • Kleinregionale Entwicklungsprogramme Pulkautal, Region Gföhl, Lunz – Göstling – Gaming, Waldviertler Kernland, Thayatal
  • Touristisches Regionalentwicklungsbüro für den Bezirk Znojmo
  • Radtouristische Entwicklungsprojekte in den Regionen Erlebnisregion Waldviertler Grenzland, Zukunftsraum Thayaland
  • Alltagsradeln im NÖ Grenzland im Rahmen des Projektes Willkommen Nachbar
  • WIFI-Einzelbetriebsberatungen, wie z.B.  Restaurant Schloss Rosenburg, Gallien
  • Landwirtschaftlich-touristische Kooperationsprojekte, wie z.B. Mostinium Warth